Guardian-Korrespondentin hat weiterhin keinen blassen Schimmer

HonestReporting Media BackSpin, 24. August 2011

Harriet Sherwood (The Guardian) demonstriert weiterhin ihre krasse Unkenntnis über die Region, aus der sie berichten soll. Im Mai erwischten wir sie dabei, wie sie fälschlicherweise die Knesset und andere staatliche Einrichtungen auf palästinensischem Boden verortete.

Zuvor schon war Sherwood von HonestReporting kritisiert worden, weil sie auf die Westmauer als heiligste Stätte des Judentums verwiesen hatte und gleichzeitig das palästinensische Narrativ hinausposaunte, der Tempelberg wäre hauptsächlich ein heiliger Ort für die Muslime.

Und dies trotz der unwiderlegbaren Tatsache, dass der Tempelberg die heiligste Stätte des Judentums ist.

Offenbar hat Sherwood aus ihren Fehlern nicht gelernt. In einem Artikel über Veranstaltungen des US-Moderators Glenn Beck in Jerusalem schreibt Sherwood:

Um seiner Botschaft mehr Nachdruck zu verleihen wird die Kundgebung im Schatten der Altstadt stattfinden nahe der Westmauer, dem heiligsten Ort im Judentum, und dem Haram al-Sharif, von Juden auch als Tempelberg bezeichnet, der von den Muslimen verehrt wird.

Wir sprechen den Muslimen nicht die Beziehung zu ihren heiligen Stätten ab. Sherwood verdreht aber nicht nur die Fakten, sondern geht mit einem falschen historischen Narrativ hausieren, das die jüdischen Wurzeln in Jerusalem abstreitet und delegitimiert.

Studieren Sie hier unsere vorangegangene Aufdeckung von Sherwoods unwahrer Darstellung und warum im Judentum der Tempelberg als heiligster Ort gilt.

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Europ. Medien und Nahost, Geistesgrößen, Geschichte, Israel, Medienwelt, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 375 Followern an

%d Bloggern gefällt das: