Lediglich zwei Aspekte, die Sie über Osama bin Ladens Verhältnis zu Israel wissen sollten

HonestReporting Media BackSpin, 2. Mai 2011

Soweit es mich betrifft (Anm. [bd]: gemeint ist Pesach Benson von der HR-Redaktion in Jerusalem), gibt es nur zwei Aspekte, die Sie über Osama bin Ladens Verhältnis zu Israel wissen sollten.

1. Osama bin Laden hasste den Westen mehr als Israel

Diejenigen, die mutmaßten – und das immer noch tun -, dass 9/11 eine Reaktion auf die amerikanische Unterstützung für Israel gewesen sei, vereinfachen in grober Weise, was Al-Qaida und den globalen Jihad motivierte, oder sie suchen nach einer Ausrede, um einen Keil zwischen zwei Verbündete zu treiben.

Wie Deborah Saunders völlig zutreffend unmittelbar  nach 9/11 in ihrem Beitrag Don’t Feed Israel to the Beast formuliert hatte:

Wenn die Vereinigten Staaten von Israel abrücken würden, zögen sich dann Osama bin Laden und seine Terrornetzwerke zurück, wie manche Chronicle-Leser augenscheinlich glauben?

Klares Nein….

Oder nehmen Sie Bin Laden selbst beim Wort:

“Der Aufruf zum Krieg gegen Amerika wurde gestartet, weil Amerika den Kreuzzug gegen die islamische Nation angeführt hat, indem es zehntausende Soldaten in das Land der zwei heiligen Moscheen geschickt hat”, sagte er “Time Magazine” im Jahr 1999, als er auf den Krieg am Persischen Golf Bezug nahm.

2. Osama Bin Laden ärgerte sich über Verschwörungstheorien, die den Mossad für Terroranschläge der Al-Qaida verantwortlich machten.

In einem von Memri im Jahr 2004 verbreiteten Video sagte Bin Ladens ehemaliger Leibwächter Nasser Ahmad Nasser Al-Bahri:

Die Vorwürfe, der Mossad sei verantwortlich gewesen [für den Anschlag auf die USS Cole (bd) ], sind unsinnig und dienen dem Versuch, Zweifel an der Fähigkeit der Muslime zu nähren, dass sie etwas in dieser Art bewerkstelligen könnten. Diejenigen, die die Operation ausgeführt haben, waren namhafte junge Männer aus den Reihen unserer Mudschaheddin-Brüder – möge Allah ihnen gnädig sein….

Bin Ladens Leibwächter sind für uns Innerer Zirkel genug. Die Welt ist ein besserer Ort ohne Bin Laden. Der Rest ist Sache der Kommentatoren. Deckel drauf.

Explore posts in the same categories: Araber, Die Welt und Nahost, Geschichte, Islam+Islamisten, Israel, Lesen/besuchen, Medienwelt, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 374 Followern an

%d Bloggern gefällt das: