Keine Israelis wegen Passfälschung ausgewiesen

HonestReporting Media BackSpin, 7. März 2011

Ein Team britischer SAS-Soldaten und Diplomaten mit Sprengstoffmaterial und gefälschten Pässen wurde von libyschen Rebellen bei einer schlecht ausgeführten Mission aufgegriffen.

Sicher besaßen die gefälschten Pässe hohe Qualität und waren von einem staatlichen Geheimdienst angefertigt worden. Skandalös wäre die Angelegenheit aber nur, wenn Israel involviert ist.

Tipp für London: Das nächste Mal bitte die Tennisschläger mitnehmen.

About these ads
Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Nahost allgemein, Sonstiges, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Keine Israelis wegen Passfälschung ausgewiesen”

  1. antifo Says:

    OT:

    Der Iran hebt das Verbot einer nationalsozialistischen Webseite auf

    http://www.islaminstitut.de/Nachrichtenanzeige.4+M51d6a02b5ce.0.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 376 Followern an

%d Bloggern gefällt das: