Wo bist du geblieben, Yasser Arafat?

HonestReporting Media BackSpin, 30. Januar 2011

PaliLeaks-Fallout: Guardian-Kolumnist Seumas Milne vermisst Arafat sehr:

Es ist eine Zerfallsstudie dessen, was in Yasser Arafats Glanzzeit eine authentische Bewegung der nationalen Befreiung war.

Eine authentische Bewegung der nationalen Befreiung?

Yasser Arafat perfektionierte den Terrorismus, organisierte die ersten Flugzeugentführungen weltweit, baute sowohl in Jordanien als auch im Libanon einen  Gangsterstaat im Staat auf, und das alles, bevor er in die West Bank zurückkehrte, um dort schließlich die Flammen der Gewalt anzufachen.

Überrascht es Sie, dass Milne sich sehnsüchtig fragt: Wo bist du geblieben, Yasser Arafat? Harry’s Place kritisiert Milne, den ehemaligen Redakteur von Comment is Free (CiF), scharf dafür, dass er das Kommentarforum des Guardian zum antisemitischen und antiamerikanischen Schweinestall gemacht hat:

Milnes größter Beitrag zu den Kommentarseiten des Guardian bestand darin, sie als Plattform für die Projekte ’RESPECT’ und ’Stop the War Coalition’ zu instrumentalisieren, einer rot-grün-braunen Allianz, bestehend aus Stalinisten, Trotzkisten und Islamisten mit Verbindungen zur Muslimbruderschaft. Offensichtlich betrachtete Milne seine Ernennung zum Comment-Redakteur als Gelegenheit, die abscheuliche Politik dieser Ausrichtung zu fördern.

Ob Milne die Berliner Mauer, die israelische Sicherheitsbarriere oder die Chinesische Mauer unterstützt – eines sollte klar sein:

Das Töten von Zivilisten zählt nicht zur nationalen Befreiung. Es ist Terror.

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Chaoten / Anarchisten, Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Lesen/besuchen, Medienwelt, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 375 Followern an

%d Bloggern gefällt das: