Hat die Hisbollah Scud-Raketen erhalten?

HonestReporting Media BackSpin, 13. April 2010

Arabische Medien berichten, dass Syrien der Hisbollah Scud-Raketen zukommen ließ. YNet News merkt richtig an:

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Scud-Lieferung die militärische Symmetrie nicht verändert hat, da die Hisbollah bereits Raketen mit größerer und mittlerer Reichweite besitzt und solche, die bis Beersheva fliegen können. Der Transfer hat jedoch eine symbolische Bedeutung: Er stärkt das Selbstvertrauen der schiitischen Gruppierung, weil die einzigen Gesellschaften, die Boden-Boden-Raketen besitzen, souveräne Staaten sind.

Folglich ist die Hisbollah weltweit die einzige Nichtregierungsorganisation der Welt geworden, die solche Waffen in Besitz hält.

Ich kann’s gar nicht erwarten zu hören, wie die Apologeten der Terrororganisation eine Erklärung dafür finden. Der Erwerb ballistischer Raketen steht nicht für einen “bewaffneten Flügel“, der unabhängig von der politischen und sozialen Agenda der Hisbollah agiert.

Wie Naim Qassem, der zweitstärkste Mann der Hisbollah, letztes Jahr der LA Times gegenüber erklärte:

Weder Qassem noch Washington unterscheiden zwischen dem politischen Flügel der militanten schiitischen Gruppierung, die ihre Leute im libanesischen Kabinett und Parlament sitzen hat, und dem militärischen Flügel, der sich auf die nächste Runde des Kampfes gegen Israel vorbereitet. ’Die Hisbollah hat nur eine Führung’, sagte der 57-jährige Kleriker in einem seiner seltenen Interviews kürzlich mit einem amerikanischen Reporter.

’Jede politische, soziale und Jihad-Anstrengung ist an die Entscheidungen dieser Führung gebunden’, sagte er. ’Dieselbe Führung, die die parlamentarische und regierungsamtliche Arbeit anordnet, leitet die Jihad-Aktionen im Kampf gegen Israel’.

Was will eine „politische Partei“ oder „Wohlfahrtsorganisation“ mit ballistischen Raketen anfangen?

About these ads
Explore posts in the same categories: Araber, arabische Medien, Die Welt und Nahost, Islam+Islamisten, Israel, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

7 Kommentare - “Hat die Hisbollah Scud-Raketen erhalten?”

  1. Andy Says:

    Letztendlich stellt sich die gleiche Frage fuer die PLO. Wurde sie nicht unter Reagan als eine Regierung im Exil anerkannt? Wer hatte sie ins Amt gewaehlt? Welches Land vertritt sie? Welche Waehrung verwendet sie? Warum wurde einer Terrorgruppe die gleiche Souvereignitaet wie einer Nation gegeben nachdem sie nur ueberlebte dank der Luftwaffe der Vereinigten Staaten und der franzoesischen Marine nachdem Israel die einzigartige Gelegenheit hatte die PLO in Beirut zu zerreiben? Alle diese Fragen koennen nur in diesem Sinne beantwortet werden dass es fuer keine einzige eine Rechtfertigung gibt. Im Gegenteil, es ist ein klarer Beweis dass die Nationen sich gegen Israel kehren. Der Anti-Semitismus hat niemals aufgehoert. Eher versteckte er sich im Schleier politischer Diplomatie.

    Warum erklaert das State Department Hamas eine Terrorgruppe, gleicherseits aber bekommt sie finanzielle Hilfe. Fuer was. Der gleiche Grund dass die Hizbullah, die keine Nation ist dennoch Boden zu Boden Raketen erhaltet. Der gleiche Grund nachdem PLO welche keine rechtwillige Regierung ist sondern in die gleiche Kategorie wie Hamas und Hizbullah gehoert, finanzielle Hilfe von Amerika und Training vom CIA erhaltet. Fuer was? Um den Terror gegen Israel fortzufuehren.


    • @ Andy

      Du schreibst:

      Warum erklaert das State Department Hamas eine Terrorgruppe, gleicherseits aber bekommt sie finanzielle Hilfe.

      Das stimmt nicht. Du bringst da etwas durcheinander.


  2. Wie “politische Partei” und “bewaffneter Flügel” zusammengehen, liest man im Hamas Covenant, Artikel 30. Jeder Muslim hat seine Rolle im Kampf gegen Israel. Das ist in der Hezbollah nicht anders. Nur diejenigen, die es immer noch nicht wahrhaben wollen, daß der Islam ein totalitäres polit-religiöses System ist, das alle erfaßt und jedem einzelnen bis ins kleinste vorschreibt, was er zu tun hat, und wo sein Platz ist, können annehmen, es gäbe einen Unterschied zwischen den “Flügeln”:

    Writers, intellectuals, media people, orators, educaters and teachers, and all the various sectors in the Arab and Islamic world – all of them are called upon to perform their role, and to fulfill their duty, because of the ferocity of the Zionist offensive and the Zionist influence in many countries exercised through financial and media control, as well as the consequences that all this lead to in the greater part of the world.

    Jihad is not confined to the carrying of arms and the confrontation of the enemy. The effective word, the good article, the useful book, support and solidarity – together with the presence of sincere purpose for the hoisting of Allah’s banner higher and higher – all these are elements of the Jihad for Allah’s sake.

    http://www.mideastweb.org/hamas.htm


  3. “Was will eine „politische Partei“ oder „Wohlfahrtsorganisation“ mit ballistischen Raketen anfangen?”

    Na uns verteidigen! Was denn sonst!

    Und die Ruf-Schädigung bitte einstellen! Laut der EU ist Hizbullah KEINE Terrororganisation, da sie nicht in der Liste der Terroristischen Gruppen sind!

    MfG
    Hizbullah-Supporter


  4. @Hisbollah-Supporter

    Habe mich eben auf Ihrer Website umgesehen.

    Vorschlag: gehen Sie mal in sich, überlegen Sie messerscharf und dann lassen Sie einen hoffentlich vernünftigen Kommentar raus. Das, was Sie hier abgelassen haben, ist Werbung für eine Terrororganisation.

    Die EU sieht die Hisbollah nicht als Terrorgruppe?

    Es darf gelacht werden, abgesehen davon, dass Sie den US-Standpunkt dazu unterschlagen haben.

    Sie nerven!

  5. yael1 Says:

    “Na uns verteidigen!”

    Den Lacher haben Sie auf Ihrer Seite.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 355 Followern an

%d Bloggern gefällt das: