Gehirnwäsche für palästinensische Kinder

HonestReporting Media BackSpin, 23. Dezember 2008

Manfred Gerstenfeld interviewt Dr. Daphna Burdman zu den Bestrebungen von Hamas und Fatah, den Kindern mittels Gehirnwäsche Hass auf Juden einzuimpfen – bis hin zur Gewaltanwendung gegen sie:

Die massenhafte Indoktrination der Kinder basiert auf einem ausgeklügelten System, das auf streng praktiziertem Glauben und tief verwurzelte psychologische Mechanismen baut. Dabei bedient man sich einer multimodalen Methodik, der Predigt des palästinensischen Nationalismus, Märtyrerbiografien und -geschichten und, speziell bei der Hamas, der starken Betonung auf den hegemonialen Anspruch der Scharia. Die Kampagne bedient sich der Medien, Schulen und der Straße ebenso wie religiöser Figuren.

Indoktrination in den PA-Gebieten ist weit mehr als das, was in Lehrbüchern steht oder über das Fernsehen vermittelt wird. Sie umspannt allgemeingesellschaftliche Faktoren wie den Zeitungsdruck, Eltern, Lehrer und Unterrichtsmethoden, die mit Ermutigung und Lob für Folgsamkeit sowie großer Missbilligung für weniger angepasste Schüler oder Studenten arbeiten. Die Imame sind extrem einflussreich, wenn sie erfolgreich die Ziele von Jihad und Martyrium hervorheben. Sommerlager und die Benennung von Straßen, Spielplätzen und Fußballmannschaften nach Märtyrern helfen, diese Stimmung in der Gesellschaft aufrechtzuerhalten.

Burdman, die als Psychiaterin, Pathologin und Oberstleutnant in der US-Armee dient, kann mit weiteren hochinteressanten Einblicken aufwarten. Lesen Sie bitte den vollständigen Artikel [In Englisch].

ShareThis

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Araber, Islam+Islamisten, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “Gehirnwäsche für palästinensische Kinder”


    • Bla bla…

      Können sie mir erklären, warum Sie mich (heute) mit PI in Verbindung bringen?

      Und können Sie mir die christlichen Fanatiker benennen, die Moscheen anzünden usw.?

      Kommen Sie mir jetzt bitte nicht mit dem politisch-ethnischen Konflikt in Nigeria!

      Das wäre schon arg billig.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 375 Followern an

%d Bloggern gefällt das: